Leistungen

Vereinsvorstände

Die meist ehrenamtlichen Vereinsvorstände haften nach §26 BGB für den Verein mit ihrem Privatvermögen. Auch wenn die Haftungserleichterung nach §31a BGB „nur noch“ auf grobe Fahrlässigkeit abzielt, sollten sich Vorstände mit den Themen D&O und Vermögensschaden, Rechtsschutz und dem erweitertem Straf-Rechtsschutz auseinandersetzen. Hierzu bieten wir Ihnen selbstverständlich eine individuelle Beratung an und besuchen Sie gerne in Ihrer Geschäftsstelle oder Ihrem Vereinsheim.

Kontakt


Paetau Sports
Versicherungsmakler GmbH

Rankestr. 3
10789 Berlin
030 23 81 00 - 0
030 23 81 00 - 12
Kontakt per E-Mail